Whisky-BBQ-Sauce – Ein Rezept zum Selbermachen

Whisky-BBQ-Sauce selber machen!

Nicht nur zu einem saftigen Steak gehört eine leckere BBQ-Sauce. Selbstgemacht versteht sich!
Und wie sollte so eine BBQ-Sauce schmecken? Natürlich würzig, kräftig, rauchig, aber auch fruchtig und leicht süß-sauer.
Wir haben uns durch die Welt der Gewürze und einige anderen Zutaten probiert und haben die perfekte Whisky-BBQ-Sauce entworfen. Das Rezept wollen wir dir natürlich nicht vorenthalten und wünschen dir viel spaß beim Nachmachen!

Whisky-BBQ-Sauce

Würzig, fruchtig, rauchig…. die perfekte Whisky-BBQ-Sauce

 

 

whisky-bbq-sauce_zutaten

Zutaten:

  • 300 ml Tomatenketchup
  • 50 ml Whisky (z.B. The Ardmore)
  • 500 ml  Cola
  • 200 ml Apfelessig
  • 4 EL Apfelmus
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Rauchsalz
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 2 TL grobes Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL Pirment

Zubereitung:

whisky-bbq-sauce_cola1. Cola in einen breiten Topf geben und auf ein 1/5 (ca. 100 ml) durch kochen reduzieren.

2. Ketchup, Apfelmus, Soja-Sauce und die Gewürze in den Topf geben und kurz aufkochen lassen und dabei gut umrühren.

3. Nach Geschmack mit dem Apfelessig ansäuern. Je nach Säuregrad können auch mehr als 200 ml Apfelessig verwendet werden.

4. whisky-bbq-sauce_kochenWhisky hinzugeben und nochmals kurz aufkochen.

5. Whisky-BBQ-Sauce abkühlen lassen und anschließend in passende Flaschen abfüllen.

 

Tipps:

Wer es gerne scharf mag, brauch mit entsprechenden Gewürzen natürlich nicht sparen. Z.B. können auch Chili klein püriert mit in die Whisky-BBQ-Sauce.

Als alternative Whiskys empfehlen sich schön rauchige, kräftige Whiskys aus den schottischen Regionen Highland oder Islay. Wer mehr über die verschiedenen Whisky-Regionen und die dafür spezifischen Whiskys erfahren möchte, wird HIER fündig.


 

Gourmetfleisch.de - alles frisch!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*