Kalorienbewusst grillen: Thunfischsteak mit Grillgemüse

Du willst Kalorienbewusst grillen? Wusstest du das Grillgerichte gar nicht so viele Kalorien haben? Vorrausgesetzt auf den Grill kommt nicht gerade ein fettiger Schweinebauch oder ein durchwachsenes Schweinenackensteak. Die Dickmacher schlummern dabei eher bei den Saucen oder Marinanden wie z.B. der BBQ-Sauce oder den Ketchup. Ebenfalls sollte man bei der Wahl der Beilagen vorsichtiger sein. Kräuterbutter, Weißbrot, ein öliger Kartoffelsalat oder ein Nudelsalat mit Mayonnaise sind die eigentlichen Dickmacher, die ein Kalorienbewusstes grillen fast unmöglich machen. Wenn du auf deine Figur achten willst und trotzdem lecker grillen willst, haben wir hier ein paar Tipps für dich:

  • Fisch oder Geflügel als Grillgut
  • Grillgemüse als Beilage
  • Gewürze oder Zitrone als Ersatz für Ketchup und BBQ-Saucen
  • Öl sparsam verwenden

Wie du Kalorienbewusst grillen kannst, zeigen wir dir an diesem leckeren Grillrezept mit Thunfisch und Grillgemüse. Kalorienbewusst grillen? Hier gibts noch mehr Rezepte mit Fisch >>

Kalorienbewusst grillen – Aber trotzdem lecker und aromatisch!

Kalorienbewusst grillen: Thunfisch mit Grillgemüse

© grilled by TR, kalorienbewusst grillen: Thunfisch mit Grillgemüse

Zutaten für 4 P.:

  • 4 Thunfischfilet Angelware ca. 300 gr / St, min. 3 cm dick
  • 2 Zucchini
  • 12 Champignion
  • Olivenöl, Pfeffer und Salz, Gewürzmischung für Fisch z.B. diese hier
  • Fleur de Sel, Chillipfeffer und Chillifäden für Deko
  • Limette oder Zitrone
  • Marinade Gemüse (Getrocknerter Rosmarin, Oregano, Olivenöl, Salz evtl Knobi je nach Wunsch)

Zubereitung:

  1. Zucchini längs in Scheiben schneiden. Champignons putzen.
  2. Zucchini und Champignons in eine flache Schüssel legen. Mit Öl betreufeln oder Öl in eine Sprühflasche geben und das Gemüse besprühen. Anschließend mit Rosmarin, Oregano, Salz und nach belieben mit Knoblauch würzen.
  3. Kalorienbewusst grillen: Thunfisch mit Grillgemüse

    © grilled by TR, Thunfisch auf dem Grill

    Thunfischsteaks marinieren mit Oivenöl und Gewürzmischung.

  4. Anschließend die Thunfischsteaks je Seite bei größtmöglicher Hitze etwa 3 min direkt grillen; man kann an der Seite sehen welchen Garzustand man möchte. Bei 3 min je Seite wird das Thunfischsteak „medium rare“.
  5. parallel das Gemüse direkt grillen und seitlich ziehen lassen
  6. Thunfisch noch etwa 2 min in Alufolie ziehen lassen
  7. servieren und dekorieren

Fertig. Guten Appetit!

Gourmetfleisch.de - alles frisch!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*