Flank Steak grillen: die ultimative Anleitung mit Rezept

In den USA ist das Flank Steak grillen kein Geheimtipp mehr

Das Flank Steak ist ein Stück Fleisch aus dem Bauchlappen des Rindes. Genaugenommen aus dem seitlichen Bauchbereich, daher auch der Name Flank (dt.: Flanke). In Deutschland kommt das Flank Steak eher selten auf den Grill. Da dieser Steak Cut von vielen Metzgereien schnell zu Hackfleisch verarbeitet wird, ist es auch nicht immer einfach ein Flank Steak zum Grillen zu bekommen. In den USA dagegen ist es ein fester Bestandteil eines original BBQ und schon lange kein Geheimtipp mehr. Das Fleisch zeichnet sich durch eine gleichmäßige Marmorierung aus, ist ca. 2-3 cm dick und etwa 700-1000 Gramm schwer. Nach dem Grillen ist das Fleisch sehr aromatisch und saftig. Beim Flank Steak grillen bleibt jedem selber überlassen, ob er das Fleischstück marinieren möchte. Durch seine feine Maserung ist es in jedem Fall sehr gut empfänglich für Marinanden und Gewürze. Aber auch der Eigengeschmack ist ganz besonders, weshalb wir empfehlen zummindest das erste mal solch ein tolles Stück Fleisch ohne Marinade zu grillen und zu genießen.

Original Flank Steak bei gourmetfleisch.de kaufen >>

Flank Steak grillen – worauf muss geachtet werden?

  1. Da das Flank Steak mit seiner Dicke von rund nur 2-3 cm ein sehr schmales Stück Fleisch ist, sollte man darauf achten das es vor dem Grillen schon Raumtemperatur erreicht hat. Dazu kann das Fleisch ruhig 1 Stunde (Mindestens 30 min) vor dem Grillen aus dem Kühlschrank.
  2. Das Flank Steak unter direkter Hitze heiß anbraten. Dabei die Uhr im Auge behalten. Durch seine schlanke Form ist dieser Steak Cut schnell durchgegrillt.
  3. Am wichtigsten am Flank Steak grillen ist das Ziehen im indirekten Bereich. Dafür sollte nur noch eine geringe Hitze von etwa 120 – 160°C im Grill sein.

Flanksteak grillen: Ein einfaches Rezept für leckeres Fleisch

Flank Steak grillen

© grilled by TR, Flank Steak mit Grilltomate und Zwiebeln

Zutaten für 4 P.:

  • 1 Flank Steak á 1 kg
  • 8 Partytomaten
  • 4 mittelgroße Zwiebeln
  • 1/2 El Butterschmalz
  • Fleur de Sel, Pfeffer aus der Mühle für Deko
  • 5 El Öl
  • 1 Tl Rosmarin
  • 1 Tl Oregano
  • 1/2 Tl Knoblauchgranulat
  • Salz
  • Barbecuesoße und Kräuter für Deko

Zubereitung:

  1. Für das Flank Steak grillen, dieses mindestens eine halbe Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank holen, damit dieses auf Raumtemperatur kommt.
  2. Grill für direktes und indirektes Grillen vorbereiten.
  3. Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden.
  4. Mariande für die Grilltomaten vorbereiten. Dazu in eine Schüssel Öl, Rosmarin, Oregano und Knoblauchgranulat geben und mit Salz abschmecken. Anschließend die Grilltomaten darin marinieren.
  5. Flank Steak auf dem Grill

    © grilled by TR, Flank Steak auf dem Grill

    Flank Steak grillen: Nun das Flanksteak von jeder Seite etwa 2 min direkt grillen. Dabei nach ca. 1 min das Flank Steak um 45° drehen, damit es ein schönes Crossbranding und noch mehr Röstaromen bekommt.

  6. Zeitgleich mit dem Flank Steak eine Gusspfanne mit etwas Butterschmalz auf den Grill stellen und die Zwiebeln darin glasig braten.
  7. Nachdem das Flank Steak von jeder Seite ca. 2 min gegrillt wurde, dieses im indirekten Bereich weitere 8-10 min ziehen lassen.
  8. Nun das Flank Steak in Alufolie einwickeln und ca. 5 min ruhen lassen. Währenddessen die Grilltomaten für ca. 3 min auf den Grill legen.
  9. Zum Schluß das gegrillte Flank Steak tranchieren und mit den Zwiebeln sowie den Grilltomaten auf einem Teller anrichten. Mit BBQ-Sauce, Fleur de Sel, Pfeffer und Kräuter verzieren.

Fertig. Guten Appetit!

 

Gourmetfleisch.de - alles frisch!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*